Home Home
Impressum Impressum
Anfahrt Anfahrt
Zurück zur Startseite Zurück zur Startseite
Home
Montag, 24. April 2017
 
 
Benutzer-Login





Passwort vergessen?
7. Backnanger A-Jgd-Degen - Robitschek bärenstark vor heimischem Publikum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hannah Piesch   
Montag, 22. Dezember 2014
Sieger A-Jugend-Herrendegen 2014 [Foto K. Eitel]Im Anbetracht des Endergebnisses war Karim Robitscheks anfängliche Nervosität unbegründet. In einem stark besetzten Starterfeld erkämpfte sich der Kadett einen Podestplatz beim siebten Backnanger A-Jugend Degen der Herren.

Die 94 jungen Degenfechter (Jahrgänge 1998-2002) aus ganz Süddeutschland reisten nach Backnang um Punkte für die württembergische sowie bayrische Rangliste zu sammeln. In eine der insgesamt 15 Vorrunden erfocht Robitschek seine ersten drei Siege des Turniertages gegen Ryan Freyland aus Böblingen, Vincent Möckl aus Augsburg und Daniel Wichmann aus Ditzingen. Auf Grund der zwei Niederlagen, die er einstecken musste, qualifizierte er sich im guten Mittelfeld der anschließenden K.O.Runde der letzten 78 Fechter. Auf Rang 31 startend begann Robitschek nun seinen Siegeszug. Zunächst stellte er Max Heise (Heidelberger FC) mit 15:9 Punkten in den Schatten. Auch der als zweite qualifizierte Tassilo Pyko vom MTV München wusste auf Robitscheks pfeilschnelle Sturzangriffe keine Antwort. Das Gefecht ging mit 15:7 Treffern an den Backnanger. Im Achtelfinale versuchte der Augsburger Fabian Rieblinger vergeblich Robitscheks Lauf zu stoppen.

Die Spannung stieg im Finale der besten acht Nachwuchsfechter sowohl für die Atlethten, TSG Trainer Valention Pora als auch die Zuschauer: Robitschek lag kontinuierlich nur knapp mit höchstens zwei Treffern vorne. Konzentriert bis in die letzten Minuten des Gefechts, setzte Robitschek die entscheidenden Paraden und platzierte seine Angriffe gekonnt bei Nils Fischer (SV Böblingen) zum 15:13 Sieg. Das Halbfinale tat der Anspannung keinen Abbruch. Bis zu einem Gefechtsstand von 12:12 kämpften Robitschek und sein Konkurrent Manuel Rieblinger vom TV Augsburg gleichauf. Der spätere Turniersieger Rieblinger konterte Robitscheks letzte Angriffe jedoch so sicher, dass dem Murrtaler knapp mit 13:15 Punkten der Einzug ins Finale verwehrt blieb. Die Bronzemedaille krönt seinen gelungenen Turniertag in der heimischen Halle der Katharinenplaisir.

Für den zweiten Backnanger Starter, Jos Vaihinger, genügte ein einziger Sieg in der Vorrunde nicht um sich für den weiteren Turnierverlauf zu qualifizieren. Ihm blieb Rang 83.

Bei den Frauen meisterte Jana Gerisch die Vorrunde mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage mit 5:4 Treffern. Sie konnte sich in der darauffolgenden Direktausscheidung jedoch nicht gegen Anja Händler aus Ditzingen durchsetzten. Den Sieg sicherte sich die Bundesperspektivkaderfechterin Viktoria Hilbrig vom MTV München vor der ebenfalls aus München angereisten Franziska Aschenbrenner.

Doku A-Jgd. DDE 2014/15 Einzel Doku A-Jgd. DDE 2014/15 Einzel 2014-12-21

Doku A-Jgd. HDE 2014/15 Einzel Doku A-Jgd. HDE 2014/15 Einzel 2014-12-21

Sieger A-Jugend-Damendegen 2014 [Foto K. Eitel]
Siegerfoto Damen(Foto: K. Eitel)

Sieger A-Jugend-Herrendegen 2014 [Foto K. Eitel]
Siegerfoto Herren(Foto: K. Eitel)

Letzte Aktualisierung ( Montag, 5. Januar 2015 )
 
< zurück   weiter >