Home Home
Impressum Impressum
Zurück zur Startseite Zurück zur Startseite
Home
Dienstag, 23. Mai 2017
 
 
Benutzer-Login





Passwort vergessen?
Ranglistenturnier Pliezhausen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hannah Piesch   
Freitag, 5. Dezember 2014
Erneut ist es die 10-jährige Lina Zerrweck, die auf dem württembergischen Ranglistenturnier in Pliezhausen durch ihre Treffsicherheit Ranglistenpunkte und die Silbermedaille ins Murrtal holt.

Im mittleren Jahrgang der Schüler (Jhrg. 2004) stand Zerrweck einer Übermacht von sechs Heidenheimer Fechterinnen gegenüber. Doch Bereits in den Vorrundengefechten lies Zerrweck ihre Gegnerinnen Anna Lipinskaya und Elena Süssmuth (beide Heidenheimer SB) nur jeweils zwei Treffer setzten. Ihren dritten Sieg landete sie mit 5:4 gegen Tamara Lummerzheim von der TSG Reutlingen. Um nur einen einzigen Treffer gab Zerrweck ihr letztes Vorrundengefecht an die dritte Heidenheimerin, Aurelia Schönborn, ab. Daraus folgte die Qualifikation für das Viertelfinale in dem ihr die Ditzingerin Emilia Sander nicht das Wasser reichen konnte. Mit einem Endstand von 10:4 erreichte die Nachwuchsfechterin der TSG das Halbfinale. Erneut stand Zerrweck hier einer Heidenheimerin, Elisabeth Shapovalov, gegenüber. Auch jetzt behielt sie die Nerven und setzte beherzt Treffer um Treffer zum 10:5 Sieg. Im Finale kreuzten die beiden Kontrahentinnen Alexandra Zittel (Heidenheimer SB) und Zerrweck die Klingen. Beide kämpften zunächst gleichauf. Die letzte Sicherheit in den Angriffen und Verteidigungsaktionen fehlte jedoch auf Seiten der Backnangerin. Mit 6:10 Treffern verlor Zerrweck das Gefecht, jedoch keineswegs die Motivation weiter zu trainieren. Durch diese souveräne Vorstellung sicherte sie sich nicht nur Platz zwei des Turniers, sondern auch 14 Punkte auf der württembergischen Rangliste.

Der zweite Backnanger Starter, Daniel Wilczek, verpasste trotz einem Sieg in der Vorrunde wegen nur einem nichtgesetzten Treffer den Sprung in die Direktausscheidung der Besten 16 Fechter.

 
< zurück   weiter >