Home Home
Feedback Feedback
Impressum Impressum
Anfahrt Anfahrt
Zurück zur Startseite Zurück zur Startseite
Home
Sonntag, 26. März 2017
 
 
Benutzer-Login





Passwort vergessen?
Ausflug Schwarzenberg 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hannah Piesch   
Mittwoch, 1. Oktober 2014
Ausflug Schwarzenberg 2014Jede Abteilung der TSG Backnang startet die neue Saison 2014/15 auf seine eigene Art und Weise: Die Fechter läuteten diese durch ein Erlebniswochenende in Schwarzenberg, Österreich, ein, welches einige Überraschungen zu bieten hatte.

Highlight des Wochenendausflugs war eindeutig der Bogenschießparcours mit 3D Tieren, die im Dickicht zu suchen waren. Sich in die Zeit von Robin Hood versetzen, eins werden mit dem Pfeil und dem Ziel und gezielte Treffer setzten, war für die Fechter zunächst Neuland, obwohl die Parallelen zum Fechten schnell gefunden waren. Glücklicherweise wurde im Voraus für das Vesper gesorgt, denn trotz Einführung durch eine gekonnte Sportschützin und mehrstündigem Training, hätten die erworbenen Bogenschießkünste doch noch nicht zum Erlegen lebendiger Tiere ausgereicht. Nach mehrstündiger Jagd im Wald zog es die Ausflugsgruppe auf den Schwarzenberger Markt, der vor allem durch heimische Spezialitäten wie regionalen Käse und Wein überzeugen konnte. Eine einladende Holzhütte samt kleiner Sporthalle und eigener Terasse hatte die TSG Abteilung das gesamte Wochenende für sich alleine, weshalb genug Platz für Jung und Alt vorhanden war. An beiden Abenden verwöhnte Trainer Valentin Pora mit italienischen Pasta Spezialitäten die Abenteurer, sodass keiner hungrig zu Bett gehen musste. Für Gruppendynamik sorgten nicht nur die Ausflüge, sondern auch das Abendprogramm von Birgit Gerisch, die mit ihrem Süßigkeitenquiz ein perfektes Spiel ohne Altersbeschränkung gefunden hat. Ebenfalls gemeinschaftlich wurde die Hütte am Sonntag vor der Abreise wieder sauber gemacht und die abschließende Wanderung auf das „Hochälple" geplant. Das Gerücht, dass Kinder und junge Erwachsene ungern wandern, räumten diese sogleich aus der Welt, indem sie als Erste das Gipfelkreuz erreichten. Belohnt wurden alle Wanderer mit strahlendem Sonnenschein am dritten Ausflugstag und einem Essen im Dreiländereck mit Blick auf den Bodensee.

Einigkeit herrschte am Ende über folgende Dinge: Das Wochenende verging viel zu schnell, die Organisation und Planung durch Thorsten Wöhrle war einmalig und einen entspannteren Saisonauftakt vor den nächsten aufregenden Turnieren, hätte es nicht geben können. Jetzt heißt es wieder „Stellung bitte, fertig, los!" und warten auf den nächsten Abteilungsausflug im Jahr 2015, wobei die diesjährige zwölfköpfige Ausflugsgruppe gerne noch größer werden darf.

Bilder (D.Gersich)

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 1. Oktober 2014 )
 
weiter >